Jahresrückblick 2023-Das wirklich wichtige ist einfach

Jahresrückblick 2023-Das wirklich wichtige ist einfach

Mein erster Jahresrückblick als Blogartikel. 

Die ersten Sätze fallen mir irgendwie schwer. Gibt es doch ne Menge zu schreiben, aber alles gehört eben nicht hierher.

Seit 1.12. schwelge ich immer wieder in Erinnerungen, lese meine Newsletter-Magazine, schau die Fotos im Handy durch, lese mein letztes Rauhnachttagebuch und stöbere meine Notizen im 5 Jahrestagebuch durch. 

Viel persönliches, was sich hinter den Kulissen abspielte, ganz zu schweigen von den innerlichen Prozessen, die damit einhergingen. Wie bei vielen von uns.

Immer wieder von Außen Ereignisse, die einen gefühlten Stillstand erzeugten, weil ich phasenweise einfach nicht den Kopf frei hatte. Als wenn ständig ein Telegramm von oben gesendet wurde mit dem Text: -Stop.- Innehalten. Das ist grad nicht dein Weg.-  

So widmete ich mich in den Sommermonaten viel dem gärtnern. Das tat als Ausgleich gut. Wenn ich zurückblicke, kommt mir der Gedanke an einen Zengarten. Vielleicht weil ich im Frühjahr zwei kleine Feigenbäume gekauft habe, die den Sommer über so schön gewachsen waren. Einer von beiden hatte sogar die ersten Früchte angesetzt, was mich echt sehr überraschte. Unsere kleine Katzenprinzessin saß sehr gern unter den Feigenblättern. Automatisch muss ich an Siddhartha denken und frage mich: "Was hat das mit der aktuellen Zeit und mir zu tun?".

 Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Feigenblatt

Unsere Prinzessin unter dem Feigenbäumchen. Stundenlang kann sie darunter chillen und sich das Fell in der Sonne wärmen.

Das Bedürfnis abends unter dem Holunder zu sitzen wird immer stärker, ich gebe dem nach und spüre die friedliche Energie. Einfach still sitzen, atmen, den Tieren lauschen, das rauschen des Flusses wahrnehmen, in mich hineinfühlen. Das ganze Gegenteil von Schnellstraßen, Großstadtlärm, neueste Schlagzeilen, dem nächsten Social Media Posting und den drölftausensten Tipp zu: Mach dies, mach das oder Wie du ... richtig machst.  Ist dir schon mal aufgefallen, dass wir anscheinend so ziemlich alles falsch in unserem Leben gemacht haben könnten? Oder es uns zumindest immer wieder so vermittelt wird mit so ähnlichen Überschriften. Ich frage mich immer wieder ob und wo wir falsch abgebogen sind.

Höher, schneller, weiter, schöner, eleganter, moderner, angesagter ... Ich dachte wir kommen aus diesem Abschnitt endlich raus und legen im großen Stil mal einen Gang zurück. Ich hoffe, es kommt richtig rüber. Nix gegen lernen oder neues. Dinge die mich interessieren, damit beschäftige ich mich. Aber manches bringt mich schon zum nachdenken ob es wirklich so ist, wie es uns vermittelt wird, oder ob wir uns zu schnell im Kreis drehen bis uns schwindelig wird.

Mein Rückblick auf meine eigenen 2023-Ziele

Was hatte ich mir für 2023 vorgenommen?

  • Den Mach's hübsch- Blog starten: Network Marketing im Beauty Bereich mit Spirituellen Themen zu vereinen war für mich eine große Hürde. Der klassische Weg mit Schminkvideos usw. war für mich nicht der richtige. Ich brauchte 2 Jahre um einen Weg zu finden und diesen umzusetzen. Dafür war viel loslassen nötig.
  • Social Media reduzieren: 2013 hatte ich mich bei Facebook registriert und bis heute werde ich nicht warm mit. 2023- Zeit es drastisch zu reduzieren und den Focus neu auszurichten.
  • Kollagen Kur: Neustart der Kur, nachdem Corona 2022 alles im Körper etwas durcheinander gebracht hatte. Erfolgreich bin ich noch dabei.
  • 45 Blogbeiträge veröffentlichen: 60 hab ich geschrieben, veröffentlicht und einige gelöscht. 33 sind nun sichtbar übrig geblieben.
Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Kollagen-Kur

 

Mein Jahresrückblick 2023

Die Idee vom -Mach's hübsch-Konzept umsetzen

Ein kurzer Blick zurück. Im Juni 2021 hatte ich mich bei WordPress registriert, nachdem ich das Lädchen einen Monat vorher aufgegeben hatte- und wurde nicht warm mit dem System. Je mehr ich las und mich rein arbeiten wollte, desto mehr blockierte es mich. So zwitschte ich im Herbst zu Shopify, um wenigstens erstmal die restlichen Artikel des Ladens online zu bringen. Wie praktisch, das es dort auch die Möglichkeit gab einen Blog zu schreiben. (Den ich wieder gelöscht habe und nun wieder belebe). So geriet der WordPress Blog in den Hintergrund und blieb auf -nicht sichtbar-. 2022 ging online gefühlt nix voran. Mit der Astrologie Ausbildung und das bessere Verständnis meiner selbst, steckte ich in einem Entwicklungsprozess- bis Ende des Jahres 22. Das Konzept vom Mach's hübsch-Blog entstand in meinem Kopf und 2023 wollte ich es umsetzen. Den Januar nutze ich, um mich in WordPress einzufuchsen und so startete ich im Februar mit dem Ziel jede Woche einen Blogbeitrag, zu schreiben. Es ging anfangs auch wirklich gut voran, bis ich merkte, es entwickelt sich in eine Richtung, die ich nicht mehr verfolgen wollte. Also alles nochmal zurück auf Anfang im Mai/Juni.

Social Media reduzieren

Ich war Facebook und Instagram müde. Die rasante Geschwindigkeit und die ständigen Änderungen zogen soviel Energie. Schon seit Ende 2020 war ich dort weniger aktiv. Verabschiedete mich von meiner Businessseite um dann wieder eine anzulegen. Öffnete eine Gruppe um sie wieder zu löschen. Ein ständiges auf und ab und immer wieder die innere Stimme- beende es. Meine letzte FB-Businessseite wollte ich am 1. Advent 2023 löschen und kann es nicht- Warum auch immer, den Fehler habe ich noch nicht gefunden. Das wird ein To-Do-Punkt für 2024.

 Jahresrückblick 2023, Christin Bollow

Newsletter anders gedacht: Ein Newsletter-Magazin, dass passt zu mir.

Im März lernte ich Steffi und ihr Newslettermagazin kennen. Yes, die Idee den Newsletter anders aufzusetzen fand ich richtig gut. Nach 4 Wochen ist im April 2023 die erste Ausgabe im Newsletter erschienen. Das Feedback war echt supi. Eine Öffnungsrate zwischen 50 und 100% bestätigt mir den richtigen Weg gegangen zu sein und damit die richtigen Menschen zu erreichen. Danke an dieser Stelle meinen treuen Lesern.

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Mach's Hhübsch- Newsletter-Magazin

 

Fruchtlosen Boden fruchtbar machen: Meine Erkenntnis im November

Seit ungefähr 4 Jahren doktern wir in dem kleinen Biotop was sich "Garten" nennt rum. In dem lehmigen Boden wächst einfach sämtliches Gemüse und Obst sehr kümmerlich bis gar nicht, also fingen wir im letzten Jahr an aufzubauen. Mit Erfolg, wie sich herausstellte und mein Gärtnerherz vor Freude hüpfen lies. Plötzlich wuchsen Sonnenblumen, selbst gesät, die sich vorher einfach nicht ansiedeln lassen wollten. Ich hab sehr viel gelernt übers gärtnern und konnte viel altes Wissen über Bord werfen. Nun ernten wir Rucola, Spinat und Asia Salate vom Balkon auch noch im Dezember.

Mit ein paar Plänen für die kommende Gärtnersaison, saß ich einen Novembermorgen in der Küche mit meinem Lieblingshandwerker beim Kaffee und sagte: "Das Haus steht auf unfruchtbarem Boden oberhalb des Todweg."

Warum sind wir hier nochmal eingezogen?- Stimmt, wegen der Ruhe und der tollen Aussicht. Mein Lieblingshandwerker meinte nur: "Vielleicht ist es unsere Aufgabe - würdest du jetzt sagen."

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Ausblick Weserbergland

Fremdenergie zieht ins Haus: Der Sommer steht Kopf  

Der Sommer stellte alles auf den Kopf. Wir bekommen neue Nachbarn. Ich hab lange überlegt ob ich das Thema überhaupt erwähne. Es war allerdings so präsent, dass es in Kurzform vorkommt. Ich war wie gelähmt im arbeiten. Wenn man im Homeoffice arbeitet, ist man für sämtliche Ablenkungen anfällig, doch dies war anders, dass konnten wir nur "aussitzen". Immer wieder ging mir die Frage im Kopf herum: "Was hat es mit uns zu tun?" Die bisherige Antwort lautet: "Nix"

Die Energie der Frau, die zum sterben hier her zog ist immer noch zu fühlen, doch es wird weniger. Ich hoffe sie hat ihren Frieden gefunden.

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Herbstblumen- Vergänglichkeit

Ein neuer Erdenbürger erblickt das Licht der Welt- Ich werde zum ersten mal Oma.

Letztes Jahr Weihnachten wurde die frohe Nachricht von meiner großen Tochter als Geschenk verpackt. Im August war es dann soweit, der kleine Mann will die Welt kennen lernen. Ein kleiner Löwe, der gut "brüllen" kann. Er wird sich durchsetzen und seinen Weg gehen, da bin ich mir sicher. Bis dahin wird er die kleine Welt um sich herum im Atem halten und vielleicht im kommenden Sommer die ersten Erdbeeren mit mir im Garten naschender weise erkunden.

Schlagartig rückt das Wort Zeit für mich in den Vordergrund. Oma- daran muss ich mich bis jetzt irgendwie gewöhnen. Ich weiß nicht, ob es anderen Frauen auch so geht, aber irgendwie fühle ich mich noch nicht wie eine Oma. Vielleicht sollte ich meine Vorstellung von einer "typischen" Oma überdenken. :-)

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Mein Enkel wird geboren

Mein Junior tritt seinen Dienst wieder an

Zum zweiten mal wählt mein Junior den Dienstantritt in die Bundeswehr. Es erfüllt ihn, dass hat er feststellen können, nachdem er die ersten 23 Monate absolviert hatte und danach das "normale" Berufsleben erkundet hatte.

Wie beim ersten mal macht sich Stolz und Wehmut in mir breit. Er geht seinen Weg, aber muss es unbedingt die Bundeswehr sein? Ich weiß nicht wie viele Mütter sich diese Frage stellen. Im Hintergrund schwingt halt immer die andere Seite der Medaille mit. Vertrauen ist der Schlüssel und wieder eine Übungseinheit für mich. Ich meistere es, denn hey, es ist nicht das erste mal.

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow

JA, ich will -Meine zweite Tochter heiratet kirchlich.

2020 haben sich die zwei süßen Standesamtlich getraut und durch die ganzen Regelungen wurde die kirchliche Trauung verschoben. In diesem September war es soweit.

Emotional geht es ganz schön zur Sache, die neue Mascara (Werbung) besteht den Härtetest. Kirchliche Trauungen haben eine ganz andere Energie wie standesamtliche. Der Pfarrer hält eine tolle moderne Rede, ganz im Sinne vom Universum, Planeten, Energie- ich fühle die Worte so sehr.

Dann kommt der gemütliche Teil, die Feier. Eine lustige und dennoch berührende Rede haben die zwei vorbereitet. Im Hintergrund huschen Erinnerungsbilder der Standesamtlichen Trauung über eine Leinwand, wir schwelgen in Erinnerungen und plötzlich ist sie ganz nah und präsent- Meine Mutter und Oma der Kids. Es war damals das letzte gemeinsame Zusammensein. Und wieder ist das Thema Zeit für mich ganz nah.

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Hochzeit meiner Tochter

Loslassen: Die Engel ziehen weiter

Im Herbst hab ich das große Bedürfnis auszumisten- wieder mal. Die Engelfiguren aus dem Lädchen werden eingepackt und wandern zur Kirchengemeinde für die Dezemberveranstaltung. Es wird umgeräumt und Platz geschaffen. Es fühlt sich wunderbar an. Das Kapitel ist abgeschlossen. Haken dran- weiter geht's.

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Schaufenster vom Lädchen

Ich hab noch ein altes Bild vom Schaufenster meines kleinen Lädchens gefunden.

 

Meine 2 liebsten eigenen Blogartikel des Jahres

Mein Jahr 2023 in Zahlen

Es lief nicht alles wie geplant und trotz der vielen Stillstand Phasen in denen ich im Kopf nicht frei war zu arbeiten, ist eine ganze Menge zusammen gekommen. Dankbarkeit erfüllt mich bei der Recherche zu diesem Abschnitt.

  • 70 YouTube Abonnenten. 70 Menschen, die sich für Orakelbotschaften interessieren und meine Videos gut finden. Obwohl ich unregelmäßig hochlade und technisch gesehen totale Anfänger Videos mache.
  • 76 Mitglieder in meiner Facebook Gruppe für spirituelles Räuchern. Die einzige Gruppe, die ich (noch) nicht löschen werde.
  • 60 geschriebene Blogartikel- davon sind 33 öffentlich geblieben.
  • 9 Mach's hübsch- Newsletter-Magazine
  • 651 gebliebene Bilder in Ordner sortiert (das sind Erinnerungen in 54,2 Bilder pro Monat) Ein paar kommen auf die letzten Tage bestimmt noch dazu.
  • 66 Astrologische Beratungen- was für eine magische Zahl. Die Quersumme ist 3. Meine Lebenszahl. 66- In ihr steckt auch mein Geburtstag.

Was sonst noch 2023 so los war

       Achtsame Impulse, Kartendeck  Mantras der Kraftsteine, Orakelkarten, Christin Bollow  
In diesem Jahr sind die beiden neuen Kartendecks entstanden. Eins ist in den Shop eingezogen.
***
Jahresrückblick 2023, Mach's hübsch- Podcast, Christin BollowEnde November lade ich die 1. Podcastfolge hoch. Verrückt, seit 2 Jahren schieb ich es vor mir hin.  Ab 2024 wird er sich weiter füllen.
***

    Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Zwergchili    Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Schneflocke

Im Herbst hab ich mich spontan zum Foto-Mini-Kurs bei Kerstin Sönnichsen angemeldet. Viel Inspiration und eine andere Perspektive zu Fotos gewonnen. Es macht wieder mehr Spaß.

***

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Rezepte zur Kollagen-Kur

Mit dem Start meiner Kollagen-Kur entwickeln sich Rezeptideen für ein wenig Abwechslung.

 ***

 Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Hühnernachwuchs

Unser Flünkchen hat wieder das Bedürfnis zu brüten. Leider holt der Fuchs unsere 6 Damen im Herbst. 

 ***

Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Physalis   Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Mexikanische Minigurke
Mein erster Versuch von Physalis und Mexikanischer Minigurke gelingen. Yes, mein Gärtnerherz hüpft vor Freude.
***
Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Blumen trocknen  Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, Räuchermischung testen
Einige Blumen und Kräuter sammle und trockne ich und teste mich an Aztekisches Süsskraut in Räuchermischungen ran.
***
Jahresrückblick 2023, Christin Bollow
In meiner Facebook-Gruppe schreibe ich, unter anderem darüber.
***
Jahresrückblick 2023, Christin Bollow, 12 Days of you Adventskalender von Younique
Younique feiert im November mit dem -12 Days of you- Adventskalender Premiere. Er ist mit 12 beliebten Kosmetikprodukten gefüllt und ist bis Ende des Jahres 2023 erhältlich. Du findest ihn hier. (Werbung)
         

Meine Ziele für 2024

  • Die Facebook Business Seite endgültig löschen. Nach ein wenig Abstand über die Feiertage, hoffe ich im Januar den Fehler zu finden und dann die Seite löschen zu können.
  • Die monatliche Ausgabe des Mach's hübsch-Newsletter-Magazins weiter führen.
  • Mindestens 52 Blogbeiträge schreiben. Seit ich im November Judith Peters im WWW gefunden habe und bei der Jahresrückblog-Challenge mitgemacht habe, bin ich viel inspirierter und klarer in Punkto Blog-Themen.
  • Der Umzug vom WordPress Blog zurück zum Shopify- Blog. Einige Änderungen ab 2024 haben eine Entscheidung verlangt. Da ich bei Shopify alles zusammen habe, ohne ein kostenpflichtiges Update machen zu müssen, fiel die Entscheidung nicht unbedingt leicht. Hab ich mich doch gerade richtig gut in WordPress eingefuchst. Nichtsdestotrotz muss ich mich für eine praktische und effektive Lösung entscheiden.
  • Den Newsletter Anbieter im Januar wechseln. Von CleverReach wieder zurück zum Shopify Newsletter.
  • Eine Sommerpause einlegen. Die letzten Jahre war immer irgendwas im Sommer, 2024 möchte ich den Druck rausnehmen und auf eine Sommerpause hinarbeiten. 
  • Seit Herbst diesen Jahres hab ich den inneren Wunsch einen Women Circle ins Leben zu rufen. Er steht für 2024 auf der Umsetzungsliste.
  • Mein Motto für 2024: Weiblichkeit. Astrologie und Kosmetik vereinen- eine eher ungewöhnliche Kombination. Sie birgt aber soviel wertvolle Persönlichkeitsentwicklung, gerade für Frauen, die in ihren Anlagen unbewusst das weiche und weibliche "ablehnen". Für mich selbst war es ein Prozess.

 

Das war mein Jahresrückblick 2023, den ich gern mit dem Satz meines Mentors beenden möchte: "Das wirklich wichtige im Leben ist von einfachster Natur."

Wenn du bis hier gelesen hast, dann sag ich von Herzen danke für deine Zeit.

Mach's hübsch

Christin

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Blogbeitrag 12 von 12 im Februar 2024, Christin Bollow

    Mein 12 von 12 im Februar 2024

    12 von 12 ist ein traditionelles Bloggerformat, das den 12. des Monats in 12 Bildern festhält. Auf dem Blog: Draußen nur Kännchen findest Du weitere inspirierende Alltagsgeschichten. Seit letzten Herbst hab ich...

    2 Kommentare

    Mein 12 von 12 im Februar 2024

    12 von 12 ist ein traditionelles Bloggerformat, das den 12. des Monats in 12 Bildern festhält. Auf dem Blog: Draußen nur Kännchen findest Du weitere inspirierende Alltagsgeschichten. Seit letzten Herbst hab ich...

    2 Kommentare
  • Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Der Januar steht meistens im Zeichen von Neuausrichtung und voller Tatendrang. Die Feiertage sind vorbei, das Bedürfnis am Ende des Tages etwas produktives fertig gebracht zu haben ist groß. "Der...

    2 Kommentare

    Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Der Januar steht meistens im Zeichen von Neuausrichtung und voller Tatendrang. Die Feiertage sind vorbei, das Bedürfnis am Ende des Tages etwas produktives fertig gebracht zu haben ist groß. "Der...

    2 Kommentare
  • "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    Als im Herbst 2023 unsere Heizungsanlage ausfiel und der Monteur zum reparieren kam, bemerkte er meine frisch gereinigten Make-up Pinsel, die wie die Orgelpfeifen auf einem Handtuch über dem kleinen Heizkörper...

    "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    Als im Herbst 2023 unsere Heizungsanlage ausfiel und der Monteur zum reparieren kam, bemerkte er meine frisch gereinigten Make-up Pinsel, die wie die Orgelpfeifen auf einem Handtuch über dem kleinen Heizkörper...

1 von 3