Anti-Aging-Serum mit Drachenblut

Anti-Aging-Serum mit Drachenblut

Eines meiner Lieblingsprodukte in der Hautpflege ist das You Ology Anti-Aging-Serum. Schon als es uns vorgestellt wurde, war ich Feuer und Flamme, denn eines der Bestandteile ist Drachenblut. Ich verwende es selbst in Räuchermischungen. Also nicht das Anti-Aging-Serum, sondern das Harz :-)

Als Drachenblut wird das Harz des Drachenbaumes bezeichnet. Es hat eine lange Geschichte in den verschiedenen Kulturen und wird oft mit mystischen und heilenden Eigenschaften verbunden. Einige Überlieferungen und traditionelle Anwendungen von Drachenblut sind unter anderem:

In Antiken Kulturen

  • Die Alten Ägypter: - verwendeten Drachenblut in Räucherzeremonien und als Bestandteil von Heilsalben.
  • Im Römischen Reich: - wurde Drachenblut als Inhaltsstoff von Parfüms und Kosmetikprodukten verwendet.

Traditionelle chinesische Medizin

In der traditionellen chinesischen Medizin wurde Drachenblut als Mittel gegen Blutungen und zur Förderung der Blutzirkulation genutzt. Ebenso bei Magenproblemen und zur Unterstützung der Wundheilung.

Was mich daran begeistert

Zum einen neige ich zu großen Poren und habe kleinere Narben aus der Pubertären Pickel Zeit. Kennen viele von uns :-) Außerdem bin ich in dem Alter, das Best Age genannt wird. Ich habe vorher nie über ein Serum nachgedacht und ob es wirklich einen Unterschied in der Hautpflege macht, bis ich die Erfahrung selbst gemacht habe.

Mit einer gut gepflegten Haut, wirkt die dekorative Kosmetik ganz anders.

Das Serum konnte mir, als Bestandteil meiner Hautpflege Routine, helfen diese kleinen Unregelmäßigkeiten auszugleichen.

Wie bei vielen Produkten ist es natürlich kein Wundermittelchen, das über Nacht seinen Dienst tut und uns 20 Jahre jünger macht. Aber bei regelmäßiger Anwendung können Unterschiede im Hautbild nicht nur fühlbar sondern auch sichtbar werden.

Das You Ology Anti-Aging-Serum findest du hier. (Werbung)

Mach's hübsch

Christin

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Blogbeitrag 12 von 12 im Februar 2024, Christin Bollow

    Mein 12 von 12 im Februar 2024

    12 von 12 ist ein traditionelles Bloggerformat, das den 12. des Monats in 12 Bildern festhält. Auf dem Blog: Draußen nur Kännchen findest Du weitere inspirierende Alltagsgeschichten. Seit letzten Herbst hab ich...

    2 Kommentare

    Mein 12 von 12 im Februar 2024

    12 von 12 ist ein traditionelles Bloggerformat, das den 12. des Monats in 12 Bildern festhält. Auf dem Blog: Draußen nur Kännchen findest Du weitere inspirierende Alltagsgeschichten. Seit letzten Herbst hab ich...

    2 Kommentare
  • Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Der Januar steht meistens im Zeichen von Neuausrichtung und voller Tatendrang. Die Feiertage sind vorbei, das Bedürfnis am Ende des Tages etwas produktives fertig gebracht zu haben ist groß. "Der...

    2 Kommentare

    Monatsrückblick Januar 2024- Blütezeit

    Der Januar steht meistens im Zeichen von Neuausrichtung und voller Tatendrang. Die Feiertage sind vorbei, das Bedürfnis am Ende des Tages etwas produktives fertig gebracht zu haben ist groß. "Der...

    2 Kommentare
  • "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    Als im Herbst 2023 unsere Heizungsanlage ausfiel und der Monteur zum reparieren kam, bemerkte er meine frisch gereinigten Make-up Pinsel, die wie die Orgelpfeifen auf einem Handtuch über dem kleinen Heizkörper...

    "Da ist aber jemand auf dem Kriegspfad..."

    Als im Herbst 2023 unsere Heizungsanlage ausfiel und der Monteur zum reparieren kam, bemerkte er meine frisch gereinigten Make-up Pinsel, die wie die Orgelpfeifen auf einem Handtuch über dem kleinen Heizkörper...

1 von 3